IABW - Logo
     
  Elekrosmog  
AufgabenstellungMeßmethodikRichtlinien/AuswertungSchwerpunkteFallbeispieleGrundbegriffeWir über uns

Allgemeines

Die Belastung biologischer Systeme durch elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder wird als Elektrosmog bezeichnet. Das Wort Smog setzt sich zusammen aus smoke=Rauch und fog=Nebel und wurde sinnwidrig für Elektrosmog (E-Smog) übernommen, obwohl der Mensch dafür keine Sinnesorgane besitzt. Im Zusammenhang mit dem Elektrosmog ist der Nieder- und Hochfrequenzbereich von Interesse für uns eingeteilt auf nebenstehender Tabelle (elektromagnetisches Spektrum).


 

Tabelle

aus "Elektrosmog" Stiftung Warentest 3/94

[Aufgabenstellung] [Meßmethodik] [Richtl/Auswert] [Schwerpunkte] [Fallbeispiele] [Grundbegriffe] [Wir über uns]

weiteres Informationsmaterial erhalten Sie beim: Institut für Arbeitsmarktforschung und berufliche Weiterbildung e.V.
Frankfurter Allee 91;10247 Berlin 
Telefon 49 030 42 25 66 38   /Fax 49 030 42 25 66 39 E-mail: iabw.ev@cityweb.de