IABW - Logo
     
  Elektrosmog  
AllgemeinesMeßmethodikRichtlinien/AuswertungSchwerpunkteFallbeispieleGrundbegriffeWir über uns

Aufgabenstellung
In unserem Alltag spielen elektrische und elektronische Geräte und Anlagen eine immer größere Rolle. Damit verbunden ist zwangsläufig die Entstehung elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder (Elektrosmog). Die Wirkung auf den Menschen ist oft unklar. Das IABW (Institut für Arbeitsmarktforschung und berufliche Weiterbildung e.V.) hat sich seit 1994 die Aufgabe gestellt, hier einzugreifen, praxisorientiertes Wissen bürgernah weiterzugeben, aufklärend und beratend zu wirken. Ziel ist die Messung der Belastung durch elektrische und magnetische Felder am Arbeitsplatz sowie in der unmittelbaren Wohn- und Arbeitsumgebung im Frequenzbereich von 10 Hz-2,5 GHz einschließlich der Darstellung der Ergebnisse und Beratung der Auftraggeber und der Betroffenen. Das Wissen um die Notwendigkeiten und Möglichkeiten zur Vermeidung von unerwünschten elektromagnetischen Emissionen ist Hauptpfeiler unserer Tätigkeit. Unter Einbeziehung von gültigen Normen, Vorschriften und wissenschaftlich-technischen Themenabhandlungen findet die Informations- und Beratungstätigkeit statt.

[Allgemeines][Messmethodik][Richtl/Auswert][Schwerpunkte][Fallbeispiele][Grundbegriffe]
[Wir über uns]


weiteres Informationsmaterial erhalten Sie beim: Institut für Arbeitsmarktforschung und berufliche Weiterbildung e.V.
Frankfurter Allee 91;10247 Berlin 
Telefon 49 030 42 25 66 38   /Fax 49 030 42 25 66 39 E-mail: iabw.ev@cityweb.de